Spaß- und Spieletag am 23. Febr. 2020

Am 23. Februar 2020 konnte der Förderverein PEGASUS-Bremen e.V. Familien zum 5. Spaß- und Spieletag einladen. Wie in den Jahren zuvor waren wir wieder gespannt, ob die PEGASUS-Familien Kraft und Zeit finden, zu uns nach Achim in das Fitness- und Squash Center Achim-Baden zu kommen.

Wir durften uns über 105 Teilnehmer und Teilnehmerinnen freuen. Viele Kinder und Jugendliche kannten die Veranstaltung aus den letzten Jahren und verteilten sich schnell wie selbstverständlich auf die verschiedenen Angebote. Neue Teilnehmer wurden schnell integriert, so das ein fröhliches Miteinander entstand.

 

Dem Orga-Team war es wieder gelungen, ein buntes und überraschendes Programm zusammen zu stellen, das für jeden Geschmack etwas bieten konnte. Im Vergleich zum letzten Jahr lag der Fokus in diesem Jahr noch stärker auf dem Motto „miteinander erleben“.

Eines der Highlights war, wie in den Vorjahren, der mittelalterliche Schwertkämpfer Ruprecht, der mit seinen Polsterschwertern und  seiner ruhigen und fröhlichen Art immer viele Kinder und Jugendliche in seinen Bann zieht. Wer sich die Zeit nahm, konnte sehen, wie in diesem geschützten Bereich manches Unausgesprochene ausgetragen wurde.

Neu war das gemeinsame Aufwärmen zum Anfang der Veranstaltung. Besonders großer Beliebtheit erfreute sich das TABATA-Angebot (Bewegungstraining). Alle hatten großen Spaß und waren sehr motiviert.

In der Abteilung „Fahren und Üben“ gab es verschiedenste Fahrgeräte, die die Kinder mit Unterstützung von Helfer und Helferinnen ausprobieren konnten. Die Geduld mancher Helfer war wirklich bewundernswert. Unsere Schützlinge zeigten jedoch erstaunliches Talent und lernten schnell.

Heike überraschte die Kinder mit dem Anmalen von Schlüsselanhängern und Gipsformen. Hier konnte der ein oder andere Teilnehmer sich etwas erholen und mit den anderen Kindern und Jugendlichen Kontakt aufnehmen.
Als Kontrast waren sieben Schwarzgurtträger der Karateabteilung des TSV Achim da, die mit den Kindern Selbstverteidigung übten.

Die Speedstacker des TSV Achim waren ebenfalls mit mehreren Weltmeistern vor Ort und zeigten uns wie schnell man Becher stapeln und kann. Die Teilnehmer hatten einen riesen Spaß dabei.

Neben den Aktionen wurde auch viel "geklönt" und die gemeinsame Zeit genossen.

Kulinarisch gab es vom Salatbüfett bis  zur Pizza, deren Zusammensetzung die Kinder in der Küche bestellen durften, wieder eine große Auswahl für jeden in bekannter toller kulinarischer Höchstleistung.